Schiedsrichterkurs/Spielsekretariatsschulung im September

Am 10.September findet die nächste Schiedsrichterweiterbildung in Klagenfurt (Uni Klagenfurt) statt. An diesem Termin gibt es eine Regelschulung, eine Spielsekretariatsschulung und eine
Weiterbildung für alle angehenden und bestehenden Schiedsrichter.

Zeitplan
09:00 – 11:30 Regelgrundlagenkurs (Anfängerkurs)
11:30 – 13:00 Spielsekretariatsschulung
13:00 – 15:30 Fortgeschrittenen Kurs

Regelgrundlagenkurs (Anfängerkurs)
Hier wird das Regelwerk von A-Z besprochen, mit Demonstrations- und Fallbeispielen ergänzt. Dieser Kurs dient Spielern, Trainern wie auch angehenden Schiedsrichtern als Basis um das Regelwerk zu verstehen. Es sei darauf hingewiesen, dass nicht möglich ist, spezielle Schiedsrichterangelegenheiten wie Stellungsspiel und Kommunikation ausführlich zu besprechen.

Spielsekretariatsschulung
Kerngruppe ist die Schulung der am Spielsekretariat beteiligten Personen (inkl. Schiedsrichter). Für die Schiedsrichter ist diese Schulung interessant, weil dadurch Fehlerquellen bei der Erfassung der Spielberichte reduziert werden. Trainer und Betreuer sind herzlich willkommen.
Hier wird von der Vorbereitung des Spieles bis zur letzten Unterschrift am Spielbericht alle möglichen Fälle durchbesprochen und gelehrt, wie ein ordentlich ausgefüllter Spielbericht auszusehen hat.

Fortgeschrittenen Kurs
Dient für alle Schiedsrichter der Kärntner Ligen der Vertiefung des Regelwerkes und der Vorbereitung auf die Saison 2016/17. Für diese findet der Kurs auch verpflichtend  statt. Alle anderen interessierten angehenden Schiedsrichter dürfen gerne an diesem Kurs teilnehmen.

Der Kurs ist auf 30 Teilnehmer beschränkt. Jeder Verein hat das Vorrecht bis zum 01.08.2016 zumindest drei Teilnehmer zu nennen, um jedem Verein die Möglichkeit zur Kursteilnahme zu ermöglich. Sind danach noch Plätze frei, so werden gerne noch Interessierte aufgenommen.

Für Rückfragen steht die Schiedsrichterkommission gerne unter srk@kfbv.at zur Verfügung. Anmeldungen bitte ausschließlich unter srk@kfbv.at mit der Angabe des gewünschten Kurses.