FBV Klagenfurt auf Expansionskurs

Nachdem es um den FBV Klagenfurt zwischenzeitlich ruhig geworden ist, ist seit der Saison 2012/13 wieder verstärkt Aktivität zu verzeichnen. Neben der Teilnahme an den Kärntner Floorballmeisterschaften betätigt sich der FBV Klagenfurt auch verstärkt im Jugendbereich.

Jeden Samstag wird eine Einheit mit dem Fokus auf “Familien-Floorball” gelegt. Hierbei ist das Alter der Teilnehmer egal. Hauptsache die Teilnehmer haben ihren Spaß. Vorige Saison waren bereits 15 Kinder gemeldet und bestritten mit elterlicher Unterstützung das Training. Und weil Floorball ohne Torhüter nicht so spannend ist, gibt es auch einen 9-jährigen, der den Kasten sauber hält.

Mittwochs leitet der FBV Klagenfurt (unter Regie von Walter Kampel) im Europagymnasium für 10- bis 14-jährige eine Einheit mit wachsendem Erfolg. Der Kurs wird zunehmend von mehr Jungs und Mädels besucht. Aus diesem Training gingen auch bereits 3 Spieler hervor, die in der Kampfmannschaft des FBV Klagenfurt an der Kärntner Meisterschaft teilnehmen und diese, wie Obmann Alfred Kampel augenzwinkernd sagt “a bissl aufmischen” werden.

Auch bei den Herren entwickelt sich der FBV Klagenfurt weiter. “Mit einem erfahrenen Trainergespann Thallinger/Lenz werden heuer die vielen neuen Spieler für die Meisterschaft vorbereitet.” verrät Obmann Alfred Kampel den internen Trainingsplan. Zudem wurde mit 25 Spielern eine neue Rekordmarke erreicht. Es ist auch das Ziel, über die nächsten Jahre zwei bis drei Teams in den Kärntner Meisterschaften zu etablieren und auf Medaillen-Kurs zu bringen.

Im Sommer 2015 sind als Saisonabschluss wieder die FBV Sommerspiele geplant, die bereits im vergangenen Juni vom FBV hervorragend organisiert wurden. Damals nahmen 8 Teams aus dem Raum Klagenfurt an diesen Freiluft-Floorballturnier teil.